“REFLECTIONS ON KNOBLAUCH”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Kunstwerk #2. “REFLECTIONS ON KNOBLAUCH” … Im Kern Kulinarik, doch an der Oberfläche Kunst. Gegenständlich, blau, sichtbar. Ein Gesicht. Gemalt und gefangen in zwei Dimensionen und doch – für Blicke von außerhalb – in eine dritte Dimension gebogen. Mit wenigen Strichen … Read More

“SHIT HAPPENS”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Konzeptkunst #10. Projektentwurf anlässlich der IGA 2017. “SHIT HAPPENS”. Karopapier/Tinte auf Holzunterlage. Alltagskunst und Akteure en gros. Eine geplante Verrichtung der Notdurft als Happening. Töpfchenbank reloaded. Das Ergebnis: Changierende Brauntöne. Ein subtiles Dampfen. Ein Summen und Stinken in Stille. Politische Ansichten … Read More

“SCHWARM”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Objekt #9. Modellinstallation “Beleuchtungsobjekt Börsensaal Alte Börse Marzahn” (Maßstab 1:2,82). “SCHWARM”. Draht/Drahtgeflecht. Eine Momentaufnahme voller Dynamik. Metallgewordene Bewegungen eines virtuellen Schwarms. Ein koordiniertes Rollen, Nicken, Gieren. Die Installation “SCHWARM” ist Nutzkunst. Ein Beleuchtungsentwurf, der die naiv-unbekümmerten Sonnenstrahler, Mondkugeln und Sternelämpchen transzendiert. … Read More

“VERLETZUNG”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Werk #8. “VERLETZUNG”. Gips/Binden/Pflaster. Utensilien, die auf Unheil hinweisen: hautfarbene Pflaster, weisse Gipsbinden. Eine innere Verletzung? Eine äußere? Beides! Für das im Raum gefaltete zweidimensionale Objekt gilt das Prinzip der Analogie: innen wie außen, oben wie unten. Aufdringlich, geradezu plump werden … Read More

“LEBENSSPUREN”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Werk #7. Entstanden über mehrere Monate. “LEBENSSPUREN”. Faserreste/Staub. Blass, grau, amorph. Lose Fasern, abwesende Farben. Eine Allegorie auf Verlust und Vergänglichkeit. Ein Symbol der Endzeit. Mikroskopisch klein lassen sich allerdings Faserreste unter dem scharfen Auge des Beobachters unterscheiden. Garne, Stoffe, ja … Read More

“MONDZEIT”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Werk #5. “MONDZEIT”. Kork/Indigopapier. Überzug: Baumwollstoff (used). Im Mittelpunkt die Zeit. Periodisch, zyklisch, rund. Ein Kommen und Gehen, ein Zunehmen und Abnehmen. “MONDZEIT” ist das große Ganze; Ouroboros, die Schlange, die sich in den Schwanz beisst; das Rad, das sich dreht. … Read More

“KNÜLLHAUS 1”

posted in: serious? | 0

Becoming an artist. // GERMAN Studie #3. “KNÜLLHAUS 1” Entwurf eine Mülltonnengarage… Papier auf Stuhl mit Kunstlederbezug. Maßstab ca. 1:100. A tribute to Frank Gehry. Scheinbar achtlos geknüllte organische Strukturen. Eine Hülle mit Ecken, Rundungen und Kanten abseits architektonischer Konventionen und an der Grenze technischer Realisierbarkeit. … Read More